Kennst du das Grübelmonster?

Ich wache morgens auf und mein Geist versucht sofort das zu tun, was er am besten kann: GRÜBELN. 😝 Manche nennen es „nachdenken“, ich nenne es bewusst „grübeln“, weil diese Gedanken meistens eine Richtung einschlagen, die ich gar nicht will. 😉 Nur so viel: Szenarien in allen pessimistischen Farben das Leben betreffend. 😱 Mein Geist ist Profi darin …

In diesem Moment braucht man jemanden, der einen von der Schattenseite abholt und auf die Sonnenseite schubst: Der dich an die Hand nimmt und dir einen gedanklichen Weg aufzeigt, der so aussieht, wie du dir deine Zukunft wünschst. Ganz nach dem Motto: „Kopf hoch, Sonne rein!“ 😎 Hier kannst du noch mehr dazu lesen.
Denn aus eigener Kraft ist dieses Umschalten echt nicht einfach. Es gehört viel Training und Übung dazu.

Stelle dir folgende Situation vor: Es fängt auf dem Weg zur Arbeit an – du machst dir Gedanken über ansteckende Krankheiten und ihre Folgen, weil du gerade so viele Menschen mit Masken siehst. Die Gedanken, das Grübeln, nimmt seinen Lauf, das Stimmungsbarometer fällt … Später dann fällt dir ein, dass du diesen Monat schon viel zu viel Geld ausgegeben hast, du zu wenig Sport treibst, mal wieder abnehmen müsstest, tausend Dinge noch unerledigt sind, usw. – es ist dein Geist, dein persönliches Grübelmonster, das für diese negative Gedankenspirale verantwortlich ist: Es fängt an zu grübeln und beginnt, immer mehr Raum einzunehmen und kunstvoll trübselige Zukunftsszenarien zu malen. – Mein Grübelmonster kann das auf sehr dramatische Weise. 😉

Diese negative Stimmung, die sich immer weiter ausdehnt, übernimmt ganz leise die Führung durch den Alltag. Ein Blick in den Spiegel bestätigt es dann: „Himmel, wie grimmig (faltig, alt, krank) sehe ich denn aus?!“ (Und schon wieder ein negativer Gedanke 🙈) – Ich vermute, dass es anderen ähnlich ergeht, denn ich begegne nicht selten Menschen mit ebenfalls grimmigem Gesichtsausdruck. 😜 Ist doch blöd. Für mich und für die anderen.

Also fangen wir doch am besten bei uns selbst an. Der Schlüsselpunkt ist: In dem Moment, in dem du anfängst zu grübeln, kreierst du Gedanken einer Zukunft, die du gar nicht willst. Verfolgst du sie weiter und lässt du deinem Grübelmonster freien Lauf, macht es das den ganzen Tag – und wird immer größer und mächtiger. – Die Folge: Du bist schlecht gelaunt, in dich gekehrt, vielleicht aggressiv oder gar depressiv. Du verdirbst dir und deiner Umwelt den Tag oder schlimmer, deine Zukunft. Denn energetisch und universell betrachtet, sendest du negative Bestellungen an das Universum. Denn auf deine Stimme kann nur dein eigenes Echo folgen. Das ist Gesetz.
Was also denkst du, kommt zurück, wenn wir unser Grübelmonster die Führung überlassen …?!
Nun, worum es mir heute geht, ist der Moment, der Impuls, in dem du anfängst zu grübeln. Wenn du lernst, diesen zu stoppen oder besser noch, gar nicht erst aufkommen zu lassen, dann hast du den ersten Schritt gemacht, deine Zukunft so zu gestalten, wie du sie dir wünschst. 💫
Und das ist genau der Moment, in dem Yessees perfekt eingesetzt werden können. Denn so hast du eine verlässliche Freundin im Ohr und überall dabei. Ein Druck auf den Playbutton genügt und sie ist da, um deinen Geist mit positiven Impulsen zu versorgen. Dich an die Hand zu nehmen und das Grübelmonster zum Schweigen zu bringen. Mir persönlich hilft es, die Yessees in Schleife zu legen und dauerhaft zu hören. Mal laut und bewusst, mal leise im Hintergrund. Am besten Kopfhörer auf und sofort und sofort hast du GOOD VIBES im Ohr und dein Mindest wir mit positiven Gedanken versorgt – mit „Sweets for your soul“. 🍭🍡🍫

Mir geht es dann immer sofort besser! Schlagartig hast du keine Gedanken mehr, die du nicht willst, und mit Training und Wiederholung kannst du deinen Geist so neu programmieren. #THEFUTUREISHAPPY

Nach und nach kannst du dein Grübelmonster damit zähmen. Mit jedem Hören wird dein Grübelmonster kleiner … und deine eigene Sonnenseite größer! ☀️🥳☀️

Sweets for your soul 🌸 Gut für dich!

Unseren Wissens-Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog kostenlos und unverbindlich zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jetpack.wordpress.com zu laden.

Inhalt laden